Auftaktsieg beim FAC

Nach der Auslosung war die Angst groß, dass das Spiel Rapid – Salzburg (das TV verschob das erste Spitzenspiel der Bundesliga auf Freitag Abend) und FAC gegen GAK am gleichen Abend stattfinden wird.

Gezwungen durch die Statuten der Bundesliga oder freiwillig auf den Sonntag Vormittag ausgewichen, egal … es gab wieder einmal eine Matinee in Floridsdorf. Mir gefällt das ja sehr, verstehe aber durchaus die Auswärtsfans. Selbst die Floridsdorfer Fans waren offenbar nach einer Geburtstagsfeier nur mäßig begeistert.

Im engeren Kreis meiner FAC-ler war die Skepsis eher groß, dass wir nach der Aufrüstung der Mitkonkurrenten mithalten können. Ich dagegen war leicht optimistisch, gab es doch ein paar (Ex-)Rapidler, auf die ich meine Hoffnung stütze.

Da der Stammplatz von den GAK-lern belegt ist und die Haupttribüne schon voll war, geht es diesmal hinter das Tor. In der ersten Halbzeit bekommt man einen tollen Eindruck: jede Chance des FAC hautnah, dafür sieht man kaum was von den Chancen des GAK. Das ergibt den folgenden Eindruck: klare Überlegenheit des FAC, der dann auch nach einem Corner und einem Kopfball von Elias Felber (Leihe SK Rapid!) in Führung geht.

Die zweite Halbzeit scheint dann etwas ausgeglichener. Philipp Prosenik vergibt kurz vor seinem Austausch noch eine Riesenchance auf die Vorentscheidung. Danach wird der GAK stärker und drückt auf den Ausgleich. FAC-Torman Jenciragič hat aber alles im Griff.

Kommentar eines FAC-lers: Wenn der Jenciragič auch noch etwas größer wäre …
Mein Kommentar: … dann würde er nicht mehr bei uns spielen.

In der Nachspielzeit gibt es schließlich noch das 2:0 … weit entfernt für mich, aber umso mehr gefeiert.

Ein schöner Auftakt in die neue Saison … möge es so weitergehen.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.