Abstiegskampf für Wien in Niederösterreich

Endstand 3:1 (1:1)

Es wird nicht leichter für den FAC, sich in den letzten Runden von den Abstiegsplätzen fernzuhalten. Die Leistung in St. Pölten bei der 1:3 Niederlage ist als unglücklich und schlecht zu bezeichnen. Unglücklich bezüglich der Gegentore. Schlecht bezüglich der kompletten mannschaftlichen Leistung, vor allem Mittelfeld und Angriff.

Der Weg zur NV Arena

Die Brücke vom Parkplatz zur NV-Arena


Beim Bierchen vor dem Spiel noch eine nette Überrraschung: wir bekommen Freikarten des Sponsors für das Spiel, so kann das Spiel beginnen 🙂 … das sollte neben dem kurzzeitigen Ausgleich der einzige freudige Moment sein.
Mit dabei auch @m_boeswarth, Abopartner beim FAC Fritzi und ein alteingesessener FACler Ferdinand Zach.

Das Wässern des Rasens sollte noch einen möglicherweise entscheidenden Einfluß auf das Spiel haben: vor dem Führungstreffer der Niederösterreicher zum 1:0 rutscht Rene Swete beim Herauslaufen aus, womit die Aufgabe von Torschützen David Stac sicher erleichtert wird. Auch in der zweiten Hälfte bleibt es bei gelegentlichen Ausrutschern von Torhüter Swete, wie man hier sieht:
Abschlag Rene Swete

Torabstoß von Rene Swete mit Ausrutscher


Kurz vor der Halbzeit fällt dann doch noch der überraschende und unverdiente Ausgleich! Mirnel Sadović trifft den Ball bei ein Torschußversuch schlecht und Daniel Segovias Abwehrversuch landet per Kopf im Netz der St. Pöltner. Trotzdem durfte man sich freuen.
Nach der Pause änderte sich am Spielverlauf nicht wirklich etwas. Der SKS St. Pölten ist drückend überlegen und darf sich über eine glückliche Elfmeterentscheidung freuen. Wo hier der Schiedsrichter eine Foul gesehen hat, bleibt mir schleierhaft. Die Vorentscheidung war damit aber leider gefallen.

Kurze Zeit später darf sich Andi Dober noch in die Torschützenliste eintragen: ist ja nicht so bekannt, dass er einen strammen Schuß hat. Das Mittelfeld läßt Andi Dober aus 20 Meter abziehen, der scharfe Schuß geht gerade ins Tor. Peter Pacult darf also weiter grübeln, wie die letzten 3 Runden zu überstehen sind … das nächste Mal gegen den bereits fixen Aufsteiger SV Mattersburg.
Peter Pacult

Peter Pacults typischer skeptischer Blick


Gejubelt haben am Ende die Niederösterreicher. 5 Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz sollten reichen … der FAC hat nur mehr 2 Tore Vorsprung …
Jubelnde St. Pöltner

Jubelnde St. Pöltner nach dem Spielende


Komplette Fotogalerie:

Spielbericht beim FAC: Der FAC verliert in St. Pölten mit 1:3

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.