Tabellenführung vom Osterhasen

Vienna – Stadlau 1:0 (Mensur Kurtisi 88.)

Die ersten Vorbereitungsgespräche für die Koordination der Reise zur EM 2016 sollten natürlich bei einem Fußballspiel durchgeführt werden. Die gemeinsamen Interessen führten uns daher auf die Hohe Warte.
In der letzten Runde hat die Vienna die Tabellenführung im direkten Duell gegen den SV Horn verloren. Im Wiener Duell gegen den starken Aufsteiger Stadlau ging es darum am Tabellenführer, der gleichzeitig in Amstetten antreten musste, dran zu bleiben. Es trafen die ersten Vier der Tabelle aufeinander!


Das Spiel war über weite Strecken ausgeglichen mit den besseren Chancen für die Donaustädter. Der tendentiell für die Heimmannschaft pfeifende Schiedsrichter machte es für Stadlau auch nicht einfacher. Ein besonderes Problem hatte der Schiri mit der Vorteilsregel.
Die schon ersatzgeschwächte Mannschaft des FC Stadlau musste in der Schlußphase noch den Innenverteidiger Balzer verletzungsbedingt tauschen. Nicht unbedingt ein Vorteil und vielleicht entscheidend für die Endphase.
Kurz vor Ende setzte sich doch noch die Vienna mit dem entscheidenden Tor durch: Kurtisi setzte den Ball nach einer Kopfballverlängerung nach einem Corner trocken unter die Latte.


Gleich danach die nächste Chance: der Freistoß ging an die Latte!

Die Führung sorgte nicht unbedingt für Beruhigung bei den Vienna-Spielern. Leider gab es solche Unsportlichkeiten die letzten Spiele, ein Mitgrund für die Niederlage in Horn.

Am Ende gab es gleich doppelten Jubel: der SV Horn spielt in Amstetten nur 1:1 und damit kehrt die Tabellenführung wieder auf die Hohe Warte zurück!
Zum Spielbericht des First Vienna FC
Zum Spielbericht des FC Stadlau

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.